Eurogruppe: Moscovici betrachtet Padoan als guten Kandidaten

Rom (APA) - EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici betrachtet Italiens Wirtschaftsminister, Pier Carlo Padoan, als guten Kandidaten für de...

  • Artikel
  • Diskussion

Rom (APA) - EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici betrachtet Italiens Wirtschaftsminister, Pier Carlo Padoan, als guten Kandidaten für den Posten des neuen Eurogruppen-Chefs. „Padoan hat alle Qualitäten, um ein guter Eurogruppen-Chef zu sein. Er hat Erfahrung, ist Minister eines wichtigen Landes und ist ein exzellenter Wirtschaftsexperte“, sagte Moscovici nach Angaben italienischer Medien.

Padoan, seit 2014 italienischer Wirtschaftsminister, sei allerdings nicht der einzige Kandidat für den Spitzenposten, sagte Moscovici. Er habe Freundschaft und Respekt für Padoan. „Ich werde mit ihm mit Freude zusammenarbeiten. Dasselbe gilt für den Fall, dass sich ein anderer Kandidat durchsetzt“, sagte der Franzose.

Die Bewerbungsfrist für den Posten des Eurogruppen-Chefs läuft am 30. November ab. Am 4. Dezember sollte planmäßig die Wahl des Nachfolgers von Jeroen Dijsselbloem an der Spitze der Eurogruppe stattfinden.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren