Basketball: 49:90-Debakel 2 - Zollner: „Kopflos“

Schwechat/Wien (APA) - Sein Team habe „kopflos“ gespielt, sagte ÖBV-Coach Matthias Zollner nach dem Debakel. Deutschland habe die „mit Absta...

  • Artikel
  • Diskussion

Schwechat/Wien (APA) - Sein Team habe „kopflos“ gespielt, sagte ÖBV-Coach Matthias Zollner nach dem Debakel. Deutschland habe die „mit Abstand beste Mannschaft der vergangenen fünf Jahre“ gestellt.

„Wir wollten gewinnen, waren voll motiviert“, kommentierte ÖBV-Topscorer Marvin Ogunsipe das ernüchternde 49:90. „Aber wir sind mit dem Druck der Deutschen nicht zurecht gekommen.“

„Es ist uns gelungen, von der ersten Sekunde an voll konzentriert zu spielen“, stellte Deutschlands Karsten Tadda, Clubkollege von Rasid Mahalbasic in Oldenburg, fest. „Wir waren gut eingestellt.“

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren