Deutscher Skibbe bleibt Teamchef von Griechenland

Athen – Der 52-jährige Deutsche Michael Skibbe bleibt auch nach der verpassten WM-Qualifikation Trainer der griechischen Fußball-Nationalman...

  • Artikel
  • Diskussion

Athen – Der 52-jährige Deutsche Michael Skibbe bleibt auch nach der verpassten WM-Qualifikation Trainer der griechischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Ende November auslaufende Vertrag werde um zwei Jahre verlängert, teilte der griechische Fußball-Verband am Dienstag mit.

Ex-Europameister Griechenland war im WM-Play-off klar an Kroatien gescheitert. Skibbe hatte danach bereits angekündigt, das Amt gerne behalten zu wollen. Der Präsident des griechischen Verbandes, Vangelis Grammenos, würdigte immer wieder die Arbeit des Trainers. Skibbe sei es gelungen, „aus einem wilden Haufen, gegen den jede andere Mannschaft gewinnen konnte, wieder eine Mannschaft zu machen“. (APA/dpa)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte