Syrische Oppositionelle kritisieren neue Verhandlungsdelegation

Genf (APA/dpa) - Zahlreiche syrische Oppositionelle haben die neu gebildete Verhandlungsdelegation der Regierungskritiker scharf kritisiert....

  • Artikel
  • Diskussion

Genf (APA/dpa) - Zahlreiche syrische Oppositionelle haben die neu gebildete Verhandlungsdelegation der Regierungskritiker scharf kritisiert. Zu ihr gehörten mit der so genannten Moskau-Plattform Anhänger des Regimes von Präsident Bashar al-Assad, hieß es am Dienstag in einer Erklärung, die von mehr als 200 Oppositionellen unterzeichnet wurde.

Internationaler Druck habe zur Bildung einer Delegation geführt, die nicht die Ziele der syrischen Revolution repräsentiere. Dass die Moskau-Plattform in ihrer Führung vertreten sei, stelle eine Schmähung der Opfer des syrischen Volkes dar.

Zu den Unterzeichnern gehören zahlreiche prominente Oppositionelle, darunter Georges Sabra, Khaled Khoja und Suheir al-Atassi. In der Erklärung beharren sie vor allem auf einem Rücktritt Assads am Beginn einer Übergangsperiode. Sabra, der der christlichen Minderheit angehört, wurde 2012 zum Präsidenten des Syrischen Nationalrates gewählt, der größten Oppositionsgruppe. Suheir al-Atassi ist Dissidentin und Menschenrechtsaktivistin.

Oppositionelle machen den syrischen Machthaber für Kriegsverbrechen wie Luftangriffe mit Fassbomben und Giftgas auf Rebellengebiete verantwortlich.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Die zersplitterte syrische Opposition hatte sich in der vergangenen Woche in der saudischen Hauptstadt Riad erstmals auf eine gemeinsame Delegation für die am Dienstag begonnenen neuen Syriengespräche in Genf geeinigt. Mit der Moskau-Plattform gehören ihr Vertreter an, die Russland nahestehen. Für sie wäre es akzeptabel, dass Assad an der Macht bleibt und bei freien Wahlen kandidieren darf. Moskau ist in Syriens Bürgerkrieg einer der wichtigsten Verbündeten der Regierung.


Kommentieren