Prager Börse schließt im Plus

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag im Plus geschlossen. Der tschechische Leitindex PX gewann 0,38 Prozent auf 1.053,85 Punkte. Da...

  • Artikel
  • Diskussion

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag im Plus geschlossen. Der tschechische Leitindex PX gewann 0,38 Prozent auf 1.053,85 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,34 Mrd. (zuletzt: 0,29 Mrd.) tschechischen Kronen.

Nach Verlusten zu Wochenbeginn ging es am zweiten Handelstag der Woche am tschechischen Aktienmarkt wieder etwas aufwärts. Die europäischen Leitbörsen legten ebenfalls leicht zu.

Einer neuen Schätzung der OECD zufolge wird die tschechische Wirtschaft im laufenden Jahr 4,3 Prozent wachsen. Sowohl die Binnennachfrage als auch die Exporte dürften sich positiv entwickeln. Für die Folgejahre 2018 und 2019 prognostiziert die OECD ein etwas niedrigeres Wachstum von 3,5 Prozent sowie 3,2 Prozent.

Größte Gewinner im Leitindex PX waren die Aktien des Medienkonzerns CETV (plus 2,64 Prozent). Ebenfalls im Spitzenfeld notierten mit Stock Spirits (plus 1,33 Prozent) und Kofola (plus 1,16 Prozent) zwei Titel aus der Getränkebranche. Auch die Anteilsscheine des Tabakkonzerns Philip Morris stiegen und legten 0,72 Prozent zu.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Einzige Verlierer im PX waren die Papiere der Komercni Banka. Sie verloren 0,25 Prozent. Die Aktien der Erste Group blieben mit einem Kursplus von 0,21 Prozent etwas hinter dem Gesamtmarkt zurück.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA456 2017-11-28/17:14


Kommentieren