EU-Afrika-Gipfel im Zeichen der Jugend

Wien/Abidjan (APA) - Im westafrikanischen Cote d‘Ivoire beginnt (heute) Mittwoch der 5. EU-Afrika-Gipfel. Vertreter der Europäischen und der...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Abidjan (APA) - Im westafrikanischen Cote d‘Ivoire beginnt (heute) Mittwoch der 5. EU-Afrika-Gipfel. Vertreter der Europäischen und der Afrikanischen Union (AU) sowie Staats- und Regierungschefs ihrer Mitgliedsstaaten beraten zwei Tage lang in Abidjan über ihre weitere Zusammenarbeit. Im Mittelpunkt des Gipfels steht diesmal das Thema „Investitionen in die Jugend“.

60 Prozent der afrikanischen Bevölkerung sind jünger als 25 Jahre, Experten rechnen außerdem damit, dass sich die Gesamtbevölkerung des Kontinents bis 2050 verdoppeln wird. Daher wird auch das Treffen in Abidjan wieder vom Problem der illegalen Migration und ihrer Eindämmung geprägt sein.

Österreich ist in Abidjan durch Staatssekretärin Muna Duzdar vertreten.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren