Fußball: ÖFB-Frauen gingen in WM-Quali in Spanien 2 - Meinungen

Palma de Mallorca (APA) - Meinungen zu Spanien-Österreich (4:0/ORF Sport +):...

  • Artikel
  • Diskussion

Palma de Mallorca (APA) - Meinungen zu Spanien-Österreich (4:0/ORF Sport +):

Dominik Thalhammer (ÖFB-Teamchef): „Wir sind sehr schlecht reingestartet, haben gleich nach zwei Minuten ein Gegentor erhalten. Spanien hat uns dominiert, wir haben unglaublich schwer in das Spiel reingefunden, viele erste und zweite Bälle nicht gewonnen, es hat an den Basics gekrankt, dass wir in vielen Situationen Bälle selbst nicht behaupten konnten. Sie haben fast gleich gespielt wie bei der EURO, wir haben damals bessere Lösungen gefunden, diesmal war das nicht der Fall. Klar tut die Niederlage sehr weh.“

Manuela Zinsberger (ÖFB-Torfrau): „Es ist sehr, sehr bitter. Mit der Leistung, die wir gezeigt haben, das waren definitiv nicht wir. Ich weiß nicht, woran es lag. Es bleibt uns nichts übrig, als es hinzunehmen. Wir müssen es analysieren und definitiv besser machen.“

Laura Feiersinger (ÖFB-Offensivspielerin): „Die Niederlage tut schon sehr weh, aufgrund unserer Leistung. Wir haben uns alle viel mehr vorgenommen. Ich glaube gerade die erste Hälfte hat uns das ganze Spiel gekostet, wir sind von Anfang nicht reingekommen, haben ihnen viele Räume gegeben, nicht so aggressiv gespielt, dann ist es gegen Spanien schwer. Wir waren immer einen Schritt langsamer.“

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren