Linzer nach Unfall mit Alkolenker in Lebensgefahr

Linz (APA) - Ein Alkolenker mit 1,54 Promille ist am Mittwoch gegen 4.20 Uhr mit 70 km/h durch eine Linzer 30er-Zone gerast und hat dabei ei...

  • Artikel
  • Diskussion

Linz (APA) - Ein Alkolenker mit 1,54 Promille ist am Mittwoch gegen 4.20 Uhr mit 70 km/h durch eine Linzer 30er-Zone gerast und hat dabei einen Unfall gebaut, bei dem ein anderer Autofahrer lebensgefährlich sowie dessen Beifahrer unbestimmten Grades verletzt wurde. Der 26-Jährige hatte ein „Vorrang geben“-Zeichen missachtet und war laut oö. Polizei ungebremst gegen den Wagen des 33-jährigen Linzers gekracht.

Die Wucht des Anpralls katapultierte das Auto des 33-Jährigen gegen einen Baum. Der Lenker wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten und mit lebensgefährlichen Verletzungen in den MedCampus III eingeliefert. Sein 39-jähriger Beifahrer wurde ebenfalls verletzt ins Spital gebracht, über seinen Zustand war nichts bekannt. Der Alkolenker aus Steyr blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren