Indisches Gericht brummt Nestle nach Nudelskandal Strafe auf

Vevey/Neu-Delhi (APA/Reuters) - Der Lebensmittelskandal um Maggi-Fertignudeln in Indien hat für den Nahrungsmittelriesen Nestle ein rechtlic...

  • Artikel
  • Diskussion

Vevey/Neu-Delhi (APA/Reuters) - Der Lebensmittelskandal um Maggi-Fertignudeln in Indien hat für den Nahrungsmittelriesen Nestle ein rechtliches Nachspiel. Ein Gericht verurteilte die indische Nestle-Tochter am Mittwoch zu einer Strafe von umgerechnet 70.000 Dollar (rund 59.000 Euro). Nestle wolle dagegen Berufung einlegen, kündigte ein Sprecher an.

Die Behörden hatten zwischen 2015 und 2016 in Proben der beliebten Maggi-Fertignudeln erhöhte Mengen von Blei, Asche und einem Geschmacksverstärker gefunden. Nestle musste den Snack daraufhin für sechs Monate aus den Regalen nehmen.

~ ISIN CH0038863350 WEB http://www.nestle.com/ ~ APA303 2017-11-29/12:56

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren