Erstmals Generalsekretärin beim NÖ Landesjagdverband

St. Pölten (APA) - Der niederösterreichische Landesjagdverband (NÖLJV) hat erstmals eine Generalsekretärin: Die 36-jährige Sylvia Scherhaufe...

  • Artikel
  • Diskussion

St. Pölten (APA) - Der niederösterreichische Landesjagdverband (NÖLJV) hat erstmals eine Generalsekretärin: Die 36-jährige Sylvia Scherhaufer wird die Funktion am 1. Jänner 2018 antreten. Sie ist laut einer Aussendung vom Mittwoch „erfahrene Juristin aus den Bereichen Jagd- und Umweltrecht“. Ihr Stellvertreter wird der Wildbiologe Leopold Obermair.

Die personellen Beschlüsse sind am Mittwoch in Wien im Rahmen einer außerordentlichen Ausschusssitzung des NÖLJV gefallen. Sie wurden notwendig, nachdem sich der bisherige Generalsekretär Peter Lebersorger krankheitsbedingt und auf eigenen Wunsch mit Ende Oktober aus seiner Funktion zurückgezogen hatte.

„Mit dieser Entscheidung ist uns eine perfekte Kombination aus gesellschaftspolitischer, juristischer und wildbiologischer Kompetenz gelungen, die eine hervorragende Grundlage der zeitgemäßen Weiterentwicklung des Landesjagdverbandes sein wird“, betonte Josef Pröll, Landesjägermeister von Niederösterreich. Eine zentrale Herausforderung der Jägerschaft sei der fachlich fundierte Dialog mit der Öffentlichkeit. „Wir werden uns offensiv und gewinnend weiter für eine traditionsbewusste, aber auch zeitgemäße und nachhaltige Jagd stark machen und selbstbewusst auch einen kritischen Dialog mit allen Formen des ideologischen Populismus aufnehmen“, kündigte Pröll an.


Kommentieren