US-Wirtschaft hat mehr Fahrt aufgenommen als gedacht

Washington (APA/Reuters) - Die US-Wirtschaft ist besser in Schuss als gedacht. Zwischen Juli und September stieg das Bruttoinlandsprodukt (B...

  • Artikel
  • Diskussion

Washington (APA/Reuters) - Die US-Wirtschaft ist besser in Schuss als gedacht. Zwischen Juli und September stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 3,3 Prozent, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch auf Basis einer zweiten Schätzung mitteilte. Das ist das stärkste Wachstum seit dem dritten Quartal 2014.

In einer ersten Beurteilung war von plus 3,0 Prozent die Rede. Im Frühjahr hatte die Wirtschaft um 3,1 Prozent zugelegt.

Die scheidende Notenbankchefin Janet Yellen sieht angesichts der rund laufende Konjunktur Bedarf für weitere Zinserhöhungen, äußerte sich in einem Redetext für einen Auftritt im US-Kongress jedoch nicht zum Zeitplan.

Zuletzt hatte die Zentralbank Federal Reserve den Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken im Juni auf das aktuell gültige Niveau von 1,0 bis 1,25 Prozent erhöht. Investoren rechnen damit, dass sie Mitte Dezember nachlegen und den Leitzins um einen weiteren Viertel Prozentpunkt anheben wird.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren