Stichwort - Die Afrikanische Union

Abidjan (APA) - Als Nachfolgerin der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) 2002 gegründet, ist die Afrikanische Union (AU) heute der w...

  • Artikel
  • Diskussion

Abidjan (APA) - Als Nachfolgerin der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) 2002 gegründet, ist die Afrikanische Union (AU) heute der wichtigste Zusammenschluss Afrikanischer Staaten. Sitz der Organisation ist Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba, das Panafrikanische Parlament tagt im südafrikanischen Johannesburg.

Mitgliedstaaten der AU sind alle international allgemein anerkannten Staaten Afrikas, einschließlich der Westsahara, die eigentlich von Marokko beansprucht wird. Das Königreich, das 1984 wegen des Westsaharakonflikts aus der OAU ausgetreten war, wurde im Jänner 2017 wieder in die AU aufgenommen. Die faktisch unabhängige Republik Somaliland, die sich 1991 von Somalia abgespalten hat, hat die Mitgliedschaft beantragt, wurde aber, da international nicht anerkannt, bisher nicht aufgenommen.

Zu den wesentlichen Zielen der AU gehören Frieden und Stabilität auf dem afrikanischen Kontinent, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung sowie die Förderung demokratischer Strukturen. Strukturiert ist die AU nach dem Muster der Europäischen Union, Präsident ist gegenwärtig das Staatsoberhaupt von Guinea, Alpha Conde, Vorsitzender der AU-Kommission ist der frühere Regierungschef des Tschad; Moussa Faki, Präsident des panarabischen Parlaments Roger Nkodo Dang aus Kamerun.

~ WEB http://www.au.int/ ~ APA465 2017-11-29/15:37

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren