Wiener Rentenmarkt am Vormittag überwiegend etwas höher

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am späten Vormittag überwiegend mit etwas höheren Notierungen gezeigt. Ledig...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am späten Vormittag überwiegend mit etwas höheren Notierungen gezeigt. Lediglich die kurzlaufende zweijährige Anleihe blieb unverändert.

Der Euro-Bund-Future notierte indessen knapp behauptet. Auf der Agenda steht heute eine ganze Flut an Zahlen aus Europa und den USA, besondere Aufmerksamkeit kam den Inflationsdaten aus der Eurozone zu.

Im Währungsraum hat die Teuerung im November leicht zugelegt. Die Inflationsrate betrug 1,5 Prozent. Im Vormonat waren es 1,4 Prozent gewesen. Die Kerninflation, die die Teuerung ohne Energie sowie Lebens-und Genussmitteln misst, betrug unverändert 0,9 Prozent.

Im weiteren Handelsverlauf werden auch in den USA noch Verbraucherpreisdaten vorgelegt. Zudem steht mit dem Chiacago-PMI am Nachmittag ein wichtiger US-Stimmungsindikator am Programm.

Heute um 11.10 Uhr notierte der marktbestimmende Dezember-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 162,47 um 14 Ticks unter dem letzten Settlement von 162,61. Das bisherige Tageshoch lag bei 162,56, das Tagestief bei 162,24. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 32 Basispunkte. Der Handel verläuft bei moderatem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 241.809 Dezember-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,46 (zuletzt: 1,48) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,52 (0,53) Prozent, die fünfjährige mit -0,06 (-0,05) Prozent und die zweijährige lag bei -0,62 (-0,62) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 33 (zuletzt: 33) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 15 (14) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 24 (24) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 11 (11) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 47/02 30 1,50 100,88 101,61 1,46 33 101,48 Bund 27/04 10 0,50 99,84 100,44 0,52 15 100,18 Bund 22/11 5 3,40 117,17 119,17 -0,06 24 118,48 Bund 19/10 2 0,25 101,63 101,67 -0,62 11 101,68 ~


Kommentieren