Diakonie startet Adventkalender der anderen Art

Wien (APA) - Die Diakonie will im Advent unter dem Motto „24mal Ja!“ jeden Tag einen Vorschlag machen, „der Menschen Zukunft ermöglicht“. Di...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Diakonie will im Advent unter dem Motto „24mal Ja!“ jeden Tag einen Vorschlag machen, „der Menschen Zukunft ermöglicht“. Die Forderung zum 1. Dezember ist ein Rechtsanspruch auf Kinder- und Jugendhilfe auch über den 18. Geburtstag hinaus. „Jugendliche mit schwieriger Lebensgeschichte brauchen Begleitung und Betreuung über das 18. Lebensjahr hinaus“, erklärte Sozialexperte Martin Schenk.

Derzeit hänge eine Verlängerung der Jugendhilfe über die Volljährigkeit hinaus von vielen, oft willkürlichen Entscheidungen ab - und werde noch dazu in jedem Bundesland anders gehandhabt, kritisierte die Diakonie in einer Aussendung. „Das ist absolut unfair“, findet Schenk. Gute Begleitung wirke auch stark präventiv und beuge Abstürzen vor.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren