Peter Handke 75 - Fotoausstellung in Salzburg

Salzburg (APA) - „Peter Handke. Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit“, ist der Titel einer Ausstellung, die das Literaturarchiv Salzb...

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg (APA) - „Peter Handke. Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit“, ist der Titel einer Ausstellung, die das Literaturarchiv Salzburg in Zusammenarbeit mit der Galerie Fotohof anlässlich des 75. Geburtstags des österreichischen Schriftstellers (6. Dezember) zeigt. Zu sehen sind Fotografien von Lillian Birnbaum, die 1994 bis 2008 in Handkes Haus in Chaville südwestlich von Paris entstanden sind.

Eröffnet wird die Schau am kommenden Montag, 4. Dezember, um 19.00 Uhr in der Max Gandolph Bibliothek. Dabei wird die Fotografin auch über die Arbeit und ihre Begegnungen mit Peter Handke erzählen. Die Bilder sind 2011 in einem gleichnamigen Band im Salzburger Verlag Müry Salzmann veröffentlicht worden. „Die Welten, die Peter Handke um sich kreiert, sei es in seinem Garten, sei es in seinem Haus, ähneln Installationen, die geheimnisvoll und zugleich anziehend schön sind“, schrieb die Fotografin.

Vor fünf Jahren war Handke, der von 1979 bis 1987 auf dem Mönchsberg in Salzburg gelebt hatte, anlässlich dessen 70. Geburtstages der „Große Kunstpreis des Landes Salzburg für Literatur“ verliehen worden. Die Universität Salzburg zeichnete ihn bereits 2003 mit dem Ehrendoktorat aus.

(S E R V I C E - „Peter Handke. Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit“ mit Fotografien von Lillian Birnbaum; Ausstellung des Literaturarchivs Salzburg in Zusammenarbeit mit der Galerie Fotohof, Kapitelgasse 5-7, 5020 Salzburg; 5. bis 22. Dezember, Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Freitag (außer 8.12.) von 10.00 bis 16.00 Uhr)


Kommentieren