Eiskletterfestival in Osttirol in dritter Auflage

Matrei i. O. – Bereits zum dritten Mal geht im Jänner das Eiskletterfestival Osttirol beim Matreier Tauernhaus und am Fuße des Gschlößtales ...

  • Artikel
  • Diskussion
© Martin Lugger

Matrei i. O. –Bereits zum dritten Mal geht im Jänner das Eiskletterfestival Osttirol beim Matreier Tauernhaus und am Fuße des Gschlößtales über die Bühne, wo sich einer der größten Eisgärten Europas befindet. Angeboten werden Vorträge von Kletterspezialisten, Coachings und Workshops der Kalser Berg- und Skiführer für Einsteiger und Fortgeschrittene ebenso wie ein Eiskletterwettbewerb. Das gesamte Material wird zur Verfügung gestellt.

Am Freitag, 12. Jänner, ab 19.30 Uhr hält Robert Jasper, einer der weltweit führenden Extrembergsteiger, eine Multivisionsshow unter dem Titel „Leben in der Vertikalen – von der Eiger Nordwand bis Baffin Island“. Freiwillige Spenden werden erbeten.

Am Samstag, 13. Jänner, erfolgt um 9 Uhr im Matreier Tauernhaus die Gruppeneinteilung und ein gemeinsamer Zustieg zum Eispark. Von 10 bis 14 Uhr warten ein Coaching und Workshops mit Robert Jasper und den Osttiroler Bergführern. Die Teilnahme nach erfolgter Anmeldung ist kostenlos.

Um 15 Uhr steigt der Speedbewerb „3. Osttiroler Eismaster“. Die Siegerehrung und Tombola finden im Anschluss im Matreier Tauernhaus statt. Um 21 Uhr steigt die Eisparty mit Livemusik.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Am Sonntag, 14. Jänner, finden ab 10 Uhr ganztags Eiskletterworkshops (Level 1 bis 3) und Führungen zu Eisfällen in der Umgebung mit den Osttiroler Bergführern statt.

Am Festivalwochenende kann ganztags im Eispark kostenlos Material getestet werden. Alle Infos sind unter bergfuehrer-kals.at/eispark-osttirol abrufbar. Hier kann man sich auch für die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag anmelden. Die Anmeldefrist läuft noch bis Jahresende. (TT)


Kommentieren


Schlagworte