Europas Leitbörsen schließen uneinheitlich, Euro-Stoxx verliert 0,6%

Frankfurt am Main (APA) - Europas wichtigste Börsen haben am Donnerstag ohne einheitliche Richtung geschlossen. Der Euro-Stoxx-50 verlor 0,5...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt am Main (APA) - Europas wichtigste Börsen haben am Donnerstag ohne einheitliche Richtung geschlossen. Der Euro-Stoxx-50 verlor 0,56 Prozent auf 3.569,93 Punkte. Nach Gewinnen im Verlauf kam der Index wie viele Börsen auch im Späthandel wieder zurück.

Belastet wurden die Märkte von den Anstiegen des Euro am Nachmittag. Ein steigender Euro wirkt sich negativ auf exportorientierte Unternehmen aus. Die weitere Eskalation im Nordkorea-Konflikt spielte hingegen Marktteilnehmern zufolge kaum eine Rolle.

Aktien der Credit Suisse zogen nach Aussagen zum Ausblick um 4,1 Prozent an. Noch vor dem Ende des tief greifenden Konzernumbaus lockt das Finanzhaus die Anleger mit ehrgeizigen neuen Renditezielen. Vor allem dank weiteren Kostensenkungen will die zweitgrößte Schweizer Bank die Eigenkapitalrendite bis 2019 auf zehn bis elf Prozent und 2020 auf elf bis zwölf Prozent hochschrauben. Gut gesucht waren am Donnerstag auch defensive Werte wie Deutsche Telekom (plus 1,35 Prozent).

Unter Druck kamen Münchener Rück und verloren 2,73 Prozent. Der seit Jahren unter schrumpfenden Gewinnen leidende Rückversicherer schließt eine schnelle Rückkehr zu goldenen Zeiten aus. Im Jahr 2015 und davor habe der Konzern Gewinne in der Größenordnung von drei Milliarden Euro plus erzielt, sagte Vorstandschef Joachim Wenning in München. Nun stellt sich der weltgrößte Rückversicherer für 2018 auf ein Niveau von zwei Milliarden plus ein.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Aufmerksam verfolgt wird an den Märkten jetzt weiter das Treffen von OPEC- und Nicht-OPEC-Staaten in Wien. Am Markt wird eine Verlängerung des gemeinsamen Öl-Förderlimits erwartet. Der Ölpreis als ein wichtiger Indikator für die weltweite Konjunktur hatte in den vergangenen Monaten kräftig zugelegt.

~

Index Änderung Änderung Zuletzt

Punkte Prozent Wien ATX 3.344,94 14,08 0,42 3.330,86 Frankfurt DAX 13.023,98 -37,89 -0,29 13.061,87 London FT-SE-100 7.326,67 -66,89 -0,90 7.393,56 Paris CAC-40 5.372,79 -25,26 -0,47 5.398,05 Zürich SPI 10.674,94 19,90 0,19 10.655,04 Mailand FTSEMIB 22.368,29 42,35 0,19 22.325,94 Madrid IBEX-35 10.211,00 -56,70 -0,55 10.267,70 Amsterdam AEX 540,11 -1,31 -0,24 541,42 Brüssel BEL-20 3.984,10 -15,31 -0,38 3.999,41 Stockholm SX Gesamt 1.610,11 -3,45 -0,21 1.613,56 Europa Euro-Stoxx-5 3.569,93 -20,13 -0,56 3.590,06

0

Euro-Stoxx 389,68 -1,10 -0,28 390,78 ~

~ ISIN EU0009658145 ~ APA547 2017-11-30/18:31


Kommentieren