FACC will bis zu 100 Mio. Euro in 3 Jahren investieren

Wien/Ried im Innkreis (APA) - Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC will bis zu 100 Mio. Euro in neue Technologien ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Ried im Innkreis (APA) - Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC will bis zu 100 Mio. Euro in neue Technologien und Produkte investieren. „Damit reagieren wir auf das weltweit starke Wachstum im Flugverkehr“, so Firmenchef Robert Machtlinger. Er rechnet heute in einer Aussendung vor: „Bis zum Jahre 2036 werden Prognosen zufolge mehr als 41.000 neue Flugzeuge benötigt.“

Doch nicht nur die Zukunft scheint rosig, auch gegenwärtig hängt der Himmel voller Geigen: Das Technologieunternehmen verfügt über einen Auftragsstand von über fünf Milliarden Dollar, die vorhandenen Kapazitäten sind für die kommenden sieben Jahre ausgelastet.

~ ISIN AT00000FACC2 WEB http://www.facc.at ~ APA086 2017-12-01/09:22

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren