Verdi erwägt Klage gegen Lufthansa bei Übernahme von Air Berlin

Frankfurt/Schwechat/Berlin (APA/AFP) - Bei der geplanten Übernahme großer Teile von Air Berlin droht der Lufthansa Ärger von Verdi. Die Gewe...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt/Schwechat/Berlin (APA/AFP) - Bei der geplanten Übernahme großer Teile von Air Berlin droht der Lufthansa Ärger von Verdi. Die Gewerkschaft erwäge eine Klage, weil die Lufthansa bei der Übernahme Betriebsübergänge nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch zu umgehen versuche, berichteten die „Stuttgarter Zeitung“ und die „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstagsausgaben).

„Air Berlin wurde zerlegt, doch beim Personal hat sich die Lufthansa der Verantwortung entzogen“, kritisierte Bundesvorstandsmitglied Christine Behle. „Wir müssen die Fakten noch rechtlich bewerten - wenn wir eine Chance sehen, werden wir auf Betriebsübergang klagen“, sagte Behle den Zeitungen. Normalerweise hänge diese Frage an der Übernahme von Sachmitteln. Da Air Berlin aber keine Flugzeuge mehr besitze, müssten vor allem die Start- und Landerechte als Kriterium herangezogen werden.

Diese sogenannten Slots hat sich die Lufthansa laut dem Bericht in großer Zahl gesichert. Behle sagte, eine gerichtliche Klärung dieses Vorgangs wäre ein Novum in der deutschen Rechtsgeschichte, würde über mehrere Instanzen gehen und Jahre dauern.

~ ISIN DE0008232125 GB00B128C026 WEB http://www.lufthansa.com/

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

http://www.flyniki.com

http://www.airberlin.com ~ APA489 2017-12-01/17:26


Kommentieren