US-Anleihen tendieren im Plus

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. Im Gegenzug gaben die Renditen im Verlauf weiter nach....

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. Im Gegenzug gaben die Renditen im Verlauf weiter nach.

Ausschlaggebend dafür war in erster Linie die Meldung, dass Donald Trumps früherer Sicherheitsberater Michael Flynn sich schuldig bekannt hat, das FBI im Zuge der Russland-Affäre belogen zu haben. Der US-Dollar geriet daraufhin teils deutlich unter Druck.

Zweijährige Anleihen stagnierten auf 99 30/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,77 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,12 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gewannen 13/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,36 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um einen ganzen und 12/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,76 Prozent.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren