Nächster Tarantino-Film kommt am 50. Todestag von Tate ins Kino

Hollywood (APA/dpa) - Der nächste Film von Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54, „Django Unchained“) soll am 9. August 2019 - am 50. Tode...

  • Artikel
  • Diskussion

Hollywood (APA/dpa) - Der nächste Film von Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54, „Django Unchained“) soll am 9. August 2019 - am 50. Todestag der Schauspielerin Sharon Tate - in die amerikanischen Kinos kommen. Sony Pictures habe diesen Starttermin gewählt, wie die Branchenportale „Variety“ und „Deadline.com“ am Freitag berichteten.

Tate, die damals hochschwangere Ehefrau von Regisseur Roman Polanski, war am 9. August 1969 von den Anhängern des Sektenführers Charles Manson umgebracht worden. Tarantino hält Details seiner Filmprojekte gewöhnlich unter Verschluss. Nach Brancheninformationen soll sein neunter Film mit dem vorläufigen Arbeitstitel „#9“ in Los Angeles Ende der 1960er Jahre spielen. Angeblich verhandelt der Regisseur mit Stars wie Tom Cruise, Brad Pitt und Leonardo DiCaprio. Margot Robbie soll für die Tate-Rolle im Gespräch sein.

Nach fast 50 Jahren in Haft war Manson am 19. November im Alter von 83 Jahren in Kalifornien gestorben. Als Sektenführer hatte er einige seiner Anhänger zu einer brutalen Mordserie in Los Angeles angestiftet.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren