Vonn nach Sturz kämpferisch: „Lasse mich nicht unterkriegen“

Die US-Speed-Queen war bei der Abfahrt in Lake Louise am Freitag spektakulär gestürzt, dürfte sich aber nicht gröber verletzt haben.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit landete Lindsey Vonn im Fangzaun.
© USA TODAY Sports

Lake Louise - Lindsey Vonn hat nach ihrem wilden Crash in der Weltcup-Abfahrt in Lake Louise leichte Entwarnung gegeben. "Das hat wehgetan", schrieb der US-Ski-Star auf Twitter zu einem Video des Sturzes vom Freitag. "Ich werde morgen Schmerzen haben, aber mich in der Nacht ausruhen und, sofern nichts Größeres ist, das Rennen fahren. Ich lass mich nicht unterkriegen", betonte Vonn, am Samstag starten zu wollen.

Die 33-Jährige war als Top-Favoritin und 14-fache Abfahrtssiegerin von Lake Louise nach Kanada gereist und lag bei den Zwischenzeiten knapp vor der späteren Siegerin Cornelia Hütter. Kurz vor dem Ziel passierte ihr dann das Malheur, bei dem sie sich das bereits mehrfach operierte rechte Knie verdrehte. Nach ein paar Minuten Behandlungspause konnte Vonn aber eigenständig die Piste hinunterfahren. (APA)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte