ÖSV-Biathleten enttäuschten im Sprint, Bö fing Fourcade ab

Der Sprint in Östersund verlief für die rot-weiß-roten Biathleten nicht nach Wunsch. Simon Eder belegte beim Sieg von Tarjei Bö als bester ÖSV-Athlet Rang 14.

  • Artikel
  • Diskussion
Tarjei Bö hatte sein Visier sehr gut eingestellt.
© gepa

Östersund – Dramatisches Finale beim Biathlon-Sprint in Östersund: Als alle schon mit Martin Fourcade als Sieger rechneten, fing der Norweger Tarjei Bö den französischen Ausnahme-Loipenjäger der vergangenen Jahre noch ab. Bö gewann mit 0,7 Sekunden Vorsprung. Der Deutsche Erik Lesser (+ 3,7 Sekunden) wurde Dritter. Alle drei Top-Athleten verzeichneten einen Schießfehler.

Die wechselnden Windverhältnisse machten auch den ÖSV-Athleten zu schaffen. Simon Eder traf neun von zehn Scheiben und wurde 14., Julian Eberhard musste dreimal in die Strafrunde und landete auf Rang 21. Mit dem Tiroler Felix Leitner (58.) qualifizierte sich noch ein dritter rot-weiß-roter Biathlet für die Verfolgung am Sonntag.

„Für eine Top-Platzierung reicht es leider noch nicht, aber das war kein schlechtes Rennen. Mit einem Nuller wäre ich vorne dabei gewesen, den brauche ich zurzeit eben“, analysierte Eder sein Rennen. (TT.com)

Biathlon-Weltcup in Östersund - Ergebnisse

Herren-Sprint: 1. Tarjei Bö (NOR) 22:40,6 Min. (1 Fehlschuss/Strafrunde) - 2. Martin Fourcade (FRA) +0,7 Sek. (1) - 3. Erik Lesser (GER) 3,7 (1) - 4. Emil Hegle Svendsen (NOR) 13,3 (1) - 5. Simon Schempp (GER) 15,0 (1) - 6. Mario Dolder (SUI) 16,0 (0). Weiter: 14. Simon Eder 37,1 (1) - 21. Julian Eberhard 48,4 (3) - 58. Felix Leitner 1:46,0 Min. (2) - 69. (nicht für die Verfolgung qualifiziert) Daniel Mesotitsch 2:05,3 (2) - 72. Lorenz Wäger 2:10,3 (2) - 74. Peter Brunner (alle AUT) 2:11,0 (1)

Weltcupstand Einzel (nach 2 Rennen):

1. M. Fourcade 102 Punkte - 2. Johannes Thingnes Bö (NOR) 90 - 3. Quentin Fillon Maillet (FRA) 83 - 4. T. Bö 81 - 5. Svendsen 73 - 6. Lesser 72.

Weiter:

10. J. Eberhard 63 - 15. Eder 49 - 39. Leitner 13

Sonntag:

Verfolgung Damen (13.15 Uhr), Verfolgung Herren (15.15 Uhr)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte