AfD-Parteitag: Kein Co-Vorsitzender auch im 2. Wahlgang

Hannover (APA/dpa) - Die AfD hat bei ihrem Parteitag in Hannover in zwei Wahlgängen noch keinen Co-Vorsitzenden an die Seite von Jörg Meuthe...

  • Artikel
  • Diskussion

Hannover (APA/dpa) - Die AfD hat bei ihrem Parteitag in Hannover in zwei Wahlgängen noch keinen Co-Vorsitzenden an die Seite von Jörg Meuthen gewählt. Der Berliner Landesvorsitzende Georg Pazderski erhielt im ersten Wahlgang am Samstagabend nur rund 47 Prozent der Stimmen. Seine Gegenkandidatin, die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein, bekam rund 49 Prozent.

Im zweiten Wahlgang kam Pazderski auf 49 Prozent, Sayn-Wittgenstein auf knapp 48 Prozent. Damit erreichte auch hier keiner der beiden Kandidaten die erforderliche Mehrheit. Der Parteitag wurde unterbrochen, um das weitere Vorgehen zu beraten.


Kommentieren