AfD-Parteitag in Hannover geht mit weiteren Vorstandswahlen zu Ende

Am Samstag waren der Europaabgeordnete Jörg Meuthen und Bundestags-Fraktionschef Alexander Gauland als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt worden.

  • Artikel
  • Diskussion
Jörg Meuthen, AfD-Bundesvorsitzender, spricht beim Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Hannover.
© dpa

Hannover – Nach einem turbulenten ersten Tag geht in Deutschland der AfD-Parteitag in Hannover am Sonntag mit weiteren Wahlen zum Bundesvorstand zu Ende. Auch Richter für das Schiedsgericht der Partei sollen bestimmt sowie Satzungsfragen behandelt werden.

Am Samstag waren der Europaabgeordnete Jörg Meuthen und Bundestags-Fraktionschef Alexander Gauland als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt worden. Der als vergleichsweise gemäßigt geltende Berliner Landeschef Georg Pazderski war mit seiner Kandidatur gescheitert. Er wurde später zum ersten Parteivize bestimmt. (APA/dpa)

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren


Schlagworte