Gleitschirmpilot verletzte sich bei Startversuch in Vorarlberg schwer

Schruns (APA) - Ein 51-jähriger Gleitschirmpilot hat sich bei einem Startversuch am Samstag im Skigebiet Silvretta im Montafon (Bezirk Blude...

  • Artikel
  • Diskussion

Schruns (APA) - Ein 51-jähriger Gleitschirmpilot hat sich bei einem Startversuch am Samstag im Skigebiet Silvretta im Montafon (Bezirk Bludenz) schwer verletzt. Wie die Polizei berichtete, verfing sich der Pilot nach rund 50 Metern mit dem linken Ski in der Metallstrebe einer Schneekanone, wodurch er aus geringer Höhe zu Boden stürzte.

Der 51-Jährige erlitt eine Fraktur des linken Unterschenkels. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „C8“ in das Krankenhaus nach Feldkirch geflogen. Zu dem Unfall war es am Samstag gegen 13.30 Uhr oberhalb der Bergstation Kropfen gekommen.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren