Squash: Österreich verlor bei WM auch gegen Irak

Marseille (APA) - Österreichs Herren-Squash-Team hat bei der WM in Marseille auch sein letztes Match verloren. Gegen den WM-Neuling Irak set...

  • Artikel
  • Diskussion

Marseille (APA) - Österreichs Herren-Squash-Team hat bei der WM in Marseille auch sein letztes Match verloren. Gegen den WM-Neuling Irak setzte es am Sonntag im Platzierungsspiel eine enttäuschende 1:2-Niederlage. Nur Staatsmeister Aqeel Rehman gewann sein Spiel gegen Husham Al-Saadi problemlos 3:0 und sorgte damit für den einzigen Punkt der Österreicher, die nur auf dem 24. und letzten Platz landeten.


Kommentieren