Tourengeherin im Flachgau verletzt - Von Bergrettern ins Tal gebracht

Hintersee (APA) - Eine Skitourengeherin hat sich am Sonntagvormittag bei der Abfahrt vom Gennerhorn in der Osterhorngruppe im Flachgau verle...

  • Artikel
  • Diskussion

Hintersee (APA) - Eine Skitourengeherin hat sich am Sonntagvormittag bei der Abfahrt vom Gennerhorn in der Osterhorngruppe im Flachgau verletzt. Die 30-jährige Oberösterreicherin wurde von zwei Bergrettern der Ortsstelle Salzburg und einem Bergführer, die ebenfalls am Berg unterwegs waren, geborgen und erstversorgt.

Die Frau war ohne Fremdverschulden auf rund 1.700 Meter Seehöhe gestürzt und hatte sich dabei am Knie verletzt. Weitere Bergretter, die auf der Bergrettungshütte der Ortsstelle Salzburg auf der nahe gelegenen Genneralm ihren Bereitschaftsdienst am Wochenende versahen, kamen den drei Ersthelfern zu Hilfe. Gemeinsam brachten sie die Verletzte mit einem Akia ins Tal nach Lämmerbach in Hintersee.

Die Oberösterreicherin wurden von Angehörigen in das Unfallkrankenhaus Salzburg gefahren. Im Einsatz standen insgesamt sieben Bergretter.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren