Skispringen: Kraft nach erstem Durchgang in Nischnij Tagil Dritter

Nischnij Tagil (APA) - Stefan Kraft liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skispringens in Nischnij Tagil an dritter Stelle. Der Salzbu...

  • Artikel
  • Diskussion

Nischnij Tagil (APA) - Stefan Kraft liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skispringens in Nischnij Tagil an dritter Stelle. Der Salzburger, der am Vortag das Podest als Vierter nur um 0,1 Zähler verpasst hatte, rangiert nur 5,4 Punkte hinter dem führenden Deutschen Andreas Wellinger bzw. 3,1 hinter Markus Eisenbichler. Samstag-Sieger Richard Freitag liegt als Vierter in „Lauerposition“.

Manuel Fettner liegt als zweitbester ÖSV-Springer auf dem zehnten Rang, ebenfalls im zweiten Durchgang dabei sind Clemens Aigner (21.) und Manuel Poppinger (29.). Vom ÖSV-Septett müssen gleich drei Athleten im Finale der besten 30 zuschauen: Michael Hayböck (35.), Daniel Huber (45.) und Markus Schiffner (47.).


Kommentieren