US-Surfer Florence verteidigte Weltmeistertitel

Der US-Amerikaner John John Florence ist erneut Surf-Weltmeister. Der 25-Jährige sicherte sich in der Nacht auf Dienstag mit einem zweiten Platz im letzten Wellenreit-Wettkampf des Jahres auf Hawaii den zweiten Titel nacheinander. Mit insgesamt 59.600 Punkten im Saisonranking verwies er den Brasilianer Gabriel Medina (53.700) auf Platz zwei. Der Tagessieg ging an den Franzosen Jeremy Flores.

© X02070

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte