84-Jährige krachte mit Auto in Krankenhaus-Warteraum

Die Lenkerin dürfte laut Polizei die Automatik des Autos falsch bedient haben. Bei dem Unfall wurden acht Personen leicht verletzt.

Im Warteraum befanden sich zum Unfallzeitpunkt nach Krankenhausangaben "sehr viele Patienten".
© APA

Horn – In Horn ist am Dienstagvormittag ein Auto in den Warteraum der Unfallambulanz des Landesklinikums gekracht. Der Verkehrsunfall hat nach Polizeiangaben acht Leichtverletzte gefordert. Als Ursache gilt eine Fehlbedienung der Automatik, sagte Sprecher Heinz Holub zur APA. „Das wird geprüft“, fügte er hinzu.

Am Steuer des „Fahrzeugs eines Mietwagengewerbes“, so Holub, saß eine 84-Jährige. In dem Mercedes befanden sich noch zwei weitere Personen.

Im Warteraum der Unfallambulanz in Horn hatten sich zum Zeitpunkt des Unfalls nach Krankenhausangaben „sehr viele Patienten“ aufgehalten, teilte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding auf Anfrage mit. Er sprach von „Glück, dass nicht mehr passiert ist“. (APA)

Der Verkehrsunfall hat nach Polizeiangaben acht Leichtverletzte gefordert.
© APA

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte