Fantasymärchen und Rachedrama als Favoriten bei den Oscars

„The Shape of Water“ führt die Liste der Nominierungen für den 90. Oscar an. Aber auch „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“, „Die dunkelste Stunde“ und „Dunkirk“ haben mehr als ein Eisen im Feuer.

Das Fantasy-Märchen "The Shape of Water" geht mit 13 Nominierungen ins Oscar-Rennen. Auch Hauptdarstellerin Sally Hawkins darf auf eine Trophäe hoffen.
© Centfox

Los Angeles — „The Shape of Water" (Das Flüstern des Wassers) geht als großer Favorit in das Rennen um die Academy Awards. In 13 Kategorien wurde der Fantasy-Film von Guillermo del Toro nominiert — darunter auch für den Besten Film und den Besten Regisseur. In den Hauptkategorien dürfte „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" der größte Konkurrent sein, schließlich räumte der Film bereits bei den Golden Globes und den SAG Awards ab.

Was wäre eine Oscar-Verleihung ohne Meryl Streep. Für ihre Rolle in „Die Verlegerin" („The Post") wurde sie als Beste Hauptdarstellerin" nominiert — ihre 21. Chance auf einen Oscar, drei Mal hat sie ihn bereits gewonnen. Favoritin auf die Trophäe ist wohl Frances McDormand, die für ihren Part in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" bereits mit einem Golden Globe und dem SAG Award ausgezeichnet wurde. Aber auch Sally Hawkins („The Shape of Water") wird hoch gehandelt. Margot Robbie („I, Tonya") und Saoirse Ronan („Lady Bird") komplettieren die Liste.

Gary Oldman gilt für seine Rolle als Winston Churchill in „Die dunkelste Stunde" als der größte Favorit für den Oscar als Bester Hauptdarsteller. Daniel Day-Lewis wurde mit seiner letzten Rolle in „Phantom Thread" — er hat seinen Rückzug aus der Schauspielerei vergangenes Jahr angekündigt — ebenso nominiert wie Denzel Washington („Roman J. Israel, Esq."), Daniel Kaluuya („Get Out") und Timothee Chalamet („Call Me by Your Name").

Mary J. Blige („Mudbound"), Allison Jenny, Lesley Manville, Laurie Metcalf und Octavia Spencer dürfen in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin" auf einen der Academy Awards hoffen. Bei den Männern stehen Willem Dafoe („The Florida Project"), Richard Jenkins („The Shape of Water"), Woody Harrelson und Sam Rockwell (beide für „Three Billboards Outside Billing, Missouri") auf der Liste. Und auch Christopher Plummer ist in der Kategorie nominiert für seine Leistung in „Alles Geld der Welt" („All the Money in the World"). Er verkörpert darin Jean Paul Getty - den Part, den ursprünglich Kevin Spacey spielte, ehe er kurz vor der Veröffentlichung aus dem Film genommen wurde.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Keine Nominierung gab es für Deutschland. Fathi Akim schaffte es mit „Aus dem Nichts" nicht unter die letzten Fünf. (smo)

Weitere Kategorien

Bester Film

„Call Me by Your Name“

„Die dunkelste Stunde“

„Dunkirk“

„Get Out“

„Lady Bird“

„Der seidene Faden“

„Die Verlegerin“

„The Shape of Water“

„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

Beste Regie

Christopher Nolan, „Dunkirk“

Jordan Peele, „Get Out“

Greta Gerwig, „Lady Bird“

Paul Thomas Anderson, „Der seidene Faden“

Guillermo del Toro, „The Shape of Water“

Bestes adaptiertes Drehbuch

„Call Me by Your Name“ Screenplay by James Ivory

„The Disaster Artist“ Screenplay by Scott Neustadter & Michael H. Weber

„Logan“ Screenplay by Scott Frank & James Mangold and Michael Green; Story by James Mangold

„Molly‘s Game“ Written for the screen by Aaron Sorkin

„Mudbound“ Screenplay by Virgil Williams and Dee Rees

Bestes Originaldrehbuch

„The Big Sick“ Written by Emily V. Gordon & Kumail Nanjiani

„Get Out“ Written by Jordan Peele

„Lady Bird“ Written by Greta Gerwig

„The Shape of Water“ Screenplay by Guillermo del Toro & Vanessa Taylor; Story by Guillermo del Toro

„Three Billboards outside Ebbing, Missouri“ Written by Martin McDonagh

Beste Kamera

„Blade Runner 2049“ Roger A. Deakins

„Darkest Hour“ Bruno Delbonnel

„Dunkirk“ Hoyte van Hoytema

„Mudbound“ Rachel Morrison

„The Shape of Water“ Dan Laustsen


Kommentieren


Schlagworte