Der ganz normale Wahnsinn im Alltag

Landeck – Spät berufen, aber offensichtlich die wahre Berufung im Zeichnen gefunden hat der 1969 geborene, in Flirsch aufgewachsene Martin T...

Der Karikaturist Martin Traxl aus Flirsch nimmt die menschlichen Schwächen unter die Lupe.
© Hauser

Landeck –Spät berufen, aber offensichtlich die wahre Berufung im Zeichnen gefunden hat der 1969 geborene, in Flirsch aufgewachsene Martin Traxl. Im Jahr 2000 entdeckte der medizinische Heilmasseur das Schaffen des Tiroler Parade-Karikaturisten Paul Flora und angetan von dessen Werk versuchte sich Traxl selbst mit Blei- und Buntstiften. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Mit souveränem Strich und augenzwinkerndem Humor begegnet Traxl dem „ganz normalen Wahnsinn“ des Alltags und nimmt menschliche Unzulänglichkeiten aufs Korn. Zu sehen sind Traxls Arbeiten in der Landecker Kimm-eini-Galerie (Hypohaus, Parterre) bis 9. März. (hau)

Zu sehen derzeit in der Kimm-eini-Galerie.
© Hauser

Kommentieren


Schlagworte