Plus

Illegale setzen Skischulen zu

Behörden sind quasi machtlos gegen nicht gemeldete Skischulen aus dem Ausland.

© TT/Archiv

Von Benedikt Mair

Innsbruck –Immer öfter treten aufgebrachte Gäste an ihn heran und machen ihrem Ärger Luft, schildert ein ehemaliger Touristiker aus Sölden. „Sie sind unzufrieden mit den Skischulen, die in den Skigebieten ihre Kurse abhalten. Zwar bieten sie billig an, aber die Qualität lässt zu wünschen übrig. Viele der Skilehrer sind nur ganz schlecht ausgebildet. Das merken freilich auch die Touristen“, sagt der Hotelier im Ruhestand.


Kommentieren


Schlagworte