Eishockey: EBEL im Grunddurchgang mit deutlichem Zuschauerplus

Wien (APA) - Die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) freut sich über gestiegene Zuschauerzahlen. Zu den 264 Spielen des abgelaufenen Grunddurch...

Wien (APA) - Die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) freut sich über gestiegene Zuschauerzahlen. Zu den 264 Spielen des abgelaufenen Grunddurchganges kamen insgesamt 860.942 Besucher. Das entspricht einem Plus von 17 Prozent gegenüber der Vorsaison, gab die Liga am Mittwoch bekannt. Der Zuschauerschnitt betrug damit 3.261 pro Partie.

Spitzenreiter ist Liga-Rückkehrer Medvescak Zagreb mit mehr als 5.000 Zuschauern pro Heimspiel. Allerdings hätte der Zuwachs laut Liga-Angaben auch ohne die zuschauerstarken Kroaten elf Prozent betragen. Auch neun der elf anderen Clubs hätten im Vergleich zur Vorsaison ein Plus verzeichnet, das größte Meister Vienna Capitals mit 17 Prozent.


Kommentieren