Klagenfurterin fiel auf Betrüger herein und überwies hohe Summen

Klagenfurt (APA) - Eine 57 Jahre alte Klagenfurterin ist im Internet auf einen Betrüger hereingefallen. Wie die Polizei am Mittwoch bekannt ...

Klagenfurt (APA) - Eine 57 Jahre alte Klagenfurterin ist im Internet auf einen Betrüger hereingefallen. Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, hatte der Unbekannte via Social Media mit der Frau Kontakt aufgenommen und ihr Liebe vorgegaukelt. Die Frau überwies zehntausende Euro, bis sie zur Besinnung kam und Anzeige erstattete.

Die Konversationen wurden zuerst über Social Media, später auch am Telefon geführt, und zwar in englischer Sprache. Der Täter gab sich als Geschäftsmann aus, der gerade finanzielle Schwierigkeiten hätte. So erzählte er ihr, er müsse in der Türkei Hafengebühren für einen Warentransport begleichen. Von Oktober bis Dezember vergangenen Jahres überwies die Klagenfurterin insgesamt elf Mal jeweils mehrere Tausend Euro, und zwar an Empfänger in der Türkei, Großbritannien und Kenia.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren