Chinas Industrie bleibt zu Jahresbeginn auf Wachstumskurs

Peking (APA/Reuters/dpa) - Chinas Industrie bleibt einer Umfrage zufolge zu Beginn des Jahres auf Wachstumskurs. Der am Donnerstag veröffent...

Peking (APA/Reuters/dpa) - Chinas Industrie bleibt einer Umfrage zufolge zu Beginn des Jahres auf Wachstumskurs. Der am Donnerstag veröffentlichte Einkaufsmanagerindex (PMI) von Caixin/Markit für den Bereich erreichte wie im Vormonat einen Wert von 51,5. Experten hatten mit einem leichten Rückgang auf 51,3 gerechnet. Ein Wert über 50 Punkten signalisiert Wachstum.

„Die herstellende Industrie hatte einen guten Start ins Jahr 2018“, sagte der Caixin-Ökonom Zhong Zhengsheng. Der wichtige Frühindikator zeige an, dass sich Produktionsbedingungen mit maßvoller Geschwindigkeit verbesserten. Ein PMI-Wert über der kritischen Grenze von 50 Punkten zeigt eine Expansion der Industrie, darunter ist von einer Kontraktion auszugehen.

Dieser Einkaufsmanagerindex deckt vor allem kleinere und mittlere Betriebe ab, die als besonders exportorientiert gelten. Stabile Werte dürften das Vertrauen ausländischer Investoren stärken, dass die chinesische Wirtschaft kräftig wächst, obwohl die Regierung massiv gegen Luftverschmutzung vorgeht und den Immobilienmarkt abzukühlen versucht.


Kommentieren