Exklusiv

Neuer Radweg am Pillersee missfällt Umweltanwalt

Die Gemeinde St. Ulrich plant die Errichtung eines asphaltierten Radwegs mit Beleuchtung im Nahbereich des Pillersees.

© Kitzbüheler Alpen PillerseeTal

Von Harald Angerer

St. Ulrich a. P. –Der Pillersee ist als Ausflugsziel äußers­t belieb­t und wird von Wanderern, Spaziergängern, Familie­n und auch Radfahrern gerne besucht. Auf dem Weg um den See kommt es dadurch immer wieder zu gefährlichen Situationen, deshalb will die Gemeinde St. Ulrich nun am östlichen Ufer einen asphaltierten Radweg parallel zum bestehenden Weg errichten, dieser soll auch beleuchtet werden. „Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen und auch Unfällen, weil die Frequenz so hoch ist“, schildert Bürgermeisterin Brigitte Lackner.


Kommentieren


Schlagworte