Budget: Mehr KöSt, weniger Lohn- und Umsatzsteuereinnahmen 2017

Wien (APA) - Die Steuereinnahmen 2017 lagen ziemlich im Plan. Der Staat nahm 84,8 Mrd. Euro ein, das sind rund 400 Mio. Euro (0,5 Prozent) m...

Wien (APA) - Die Steuereinnahmen 2017 lagen ziemlich im Plan. Der Staat nahm 84,8 Mrd. Euro ein, das sind rund 400 Mio. Euro (0,5 Prozent) mehr als veranschlagt. Höher als erwartet fielen die Einnahmen aus Körperschaftsteuer (+403,9 Mio.), Stabilitätsabgabe (+336,7 Mio.), Mineralölsteuer (+86,1 Mio.), Normverbrauchsabgabe (+69,4 Mio.) und Grunderwerbsteuer (+104,7 Mio.) aus.

Auf der anderen Seite fielen die Lohnsteuereinnahmen (-350 Mio.), die Kapitalertragssteuern (-246,0 Mio.) und Umsatzsteuer (-453,7 Mio.) geringer aus als budgetiert.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren