Trickdiebe bestahlen 88-Jährige in ihrer Wohnung in Wien-Währing

Wien (APA) - Zwei unbekannte Täter - nach Polizeiangaben ein Mann und eine Frau - haben sich am Mittwochnachmittag unter dem Vorwand, Kanala...

Wien (APA) - Zwei unbekannte Täter - nach Polizeiangaben ein Mann und eine Frau - haben sich am Mittwochnachmittag unter dem Vorwand, Kanalarbeiter zu sein, Zutritt zur Wohnung einer 88-Jährigen in der Severin-Schreiber-Gasse in Wien-Währing verschafft und 7.000 Euro Bargeld sowie neun Sparbücher gestohlen. Die Tatverdächtige dürfte die Pensionistin abgelenkt haben, während der Mann die Wohnung durchsuchte.

Zur Prävention rät die Polizei, niemals fremde Personen in die Wohnung oder das Haus zu lassen, beim Öffnen der Tür eine Sperrkette vorzulegen und generell zuvor einen Blick durch den Türspion zu werfen. Auch das energische Wegweisen von ungebetenen Besuchern oder im Notfall ein lauter Hilfeschrei können Straftaten verhindern, hieß es.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren