NÖ-Wahl: NEOS haben ihren dritten Landtag erobert

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS APA381 vom 28.01.2018 ist entsprechend dem Amtlich...

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS APA381 vom 28.01.2018 ist entsprechend dem Amtlichen Endergebnis anzupassen. --------------------------------------------------------------------- ~ Wien (APA) - Für die NEOS läuft es derzeit gut: Im Oktober wurden sie im Nationalrat bestätigt, am 28. Jänner schafften sie es gleich im ersten Anlauf in den NÖ-Landtag. Das ist ihr dritter, nach Vorarlberg (2014) und Wien (2015). Heuer könnten es noch fünf werden: In Tirol und Salzburg ist der Einzug der NEOS wahrscheinlich, in Kärnten aber - wo ebenfalls noch gewählt wird - fraglich.

In allen vier Bundesländern, die heuer ihre Landtage küren, treten die NEOS zum ersten Mal an - denn bei den letzten Wahlen im Frühjahr 2013 baute Matthias Strolz seine pinke Partei erst auf. Die Nationalratswahl im Herbst 2013 bescherte ihm überraschend 5,0 Prozent und somit den Einzug. Auch ins EU-Parlament kamen sie im Mai 2014 auf Anhieb.

Aber die Landtagswahlen 2014/15 dämpften die Euphorie: Von fünf Versuchen 2014/15 verliefen nur zwei erfolgreich. Im Burgenland (2,3 Prozent), der Steiermark (2,6) und Oberösterreich (3,5) reichte es bei weitem nicht, nur in der Hochburg Wien (6,2 Prozent) und in Strolz‘ Heimat Vorarlberg (6,9) gelang der Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde. Dazu kommt jetzt Niederösterreich mit 5,2 Prozent.

Das ist sogar noch mehr als bei der Nationalratswahl 2017, am 15. Oktober wählten 4,8 Prozent der Niederösterreicher pink. Läuft es in vier Wochen in Tirol und Salzburg - wo sie bei der NR-Wahl jeweils 5,7 Prozent holten - ebenso gut, sitzen die NEOS bald in mehr als der Hälfte der Landtage. In Kärnten gab es bei der NR-Wahl nur 4,3 Prozent, da müssten sie sehr viel zulegen, um die Fünf-Prozent-Hürde zu nehmen.

Ergebnisse der NEOS bei Bundes- und Landeswahlen:

~ Wahl Termin Stimmen Prozent Mandate

LT NÖ 28.01.2018 46.801 5,15 3 GR/LT WIEN 11.10.2015 40.210 6,16 5 LT OÖ 27.09.2015 30.201 3,47 0 LT BURGENLAND 31.05.2015 4.337 2,33 0 LT STEIERMARK 31.05.2015 17.078 2,64 0 LT VORARLBERG 21.09.2014 11.743 6,89 2

EU-WAHL 25.05.2014 229.781 8,14 1 NATIONALRAT 29.09.2013 232.946 4,96 9 NATIONALRAT 15.10.2017 268.518 5,30 10 ~

~ WEB www.neos.eu ~ APA021 2018-02-02/04:01


Kommentieren