Die Wahlziele der ÖVP im Bezirk Kitzbühel sind vielfältig

Kirchdorf – Der Wahlkampf zur Landtagswahl am 25. Februar ist in vollem Gange. Gestern luden LH Günther Platter sowie die VP-Kandidaten des ...

© Hotter

Kirchdorf –Der Wahlkampf zur Landtagswahl am 25. Februar ist in vollem Gange. Gestern luden LH Günther Platter sowie die VP-Kandidaten des Bezirkes Kitzbühel zum Gespräch in Erpfendorf. In den Räumlichkeiten der Firma Steinbacher blickte Platter auf die vergangenen Jahre zurück. „Wir haben einen deutlichen Vorsprung ausgearbeitet in Zusammenhang mit der Beschäftigungslage. Wir haben einen deutlichen Rückgang bei den Arbeitslosenquote.“ Stolz ist Platter auch auf das Wirtschaftswachstum. „Durch die gute Wirtschaftslage haben wir die finanzielle Voraussetzung für ein soziales Netz geschaffen. Wir müssen Menschen helfen, die in Not geraten sind, aber nicht jenen, die das System missbrauchen. Da schauen wir genau drauf.“

Platter will die Zukunft mit Themen wie Steuersenkung und Eindämmung der illegalen Migration angehen. Andere Punkte, die Platter fokussieren möchte, betreffen Kinderbetreuung, Bildung, leistbares Wohnen und Sicherheit. „Sicherheit ist nicht verhandelbar. Wir brauchen dafür 300 zusätzliche Polizisten.“ Außerdem will er sich dem Verkehr im Land um im Bezirk mit geplanten Umfahrungen widmen. Auch möcht­e er den öffentlichen Verkehr ausbauen. Seine persönliche Motivation für die politische Arbeit beschreibt er mit den Worten: „Unsere Kinder und Enkelkinder sollen es genauso gut haben wie wir jetzt.“

Ihm zur Seite steht als Spitzenkandidatin für den Bezirk Kitzbühel Bildungslandesrätin Beate Palfrader. Ihr folgen Landtagsabgeordneter Josef Edenhauser, Elisabeth Aigner, Daniel Dax, Marianne Werlberger und Wilhelm Steindl.

Für Beate Palfrader ist Regionalität ein zentrales Anliegen. „Dafür muss die Lebensqualität im ländlichen Raum genauso gut sein wie in den Zentren. Dafür braucht es Infrastruktur, Kinderbetreuung und wir müssen schauen, dass Fachkräfte nachkommen.“ Außerdem will sie sich der Digitalisierung widmen und der Ausbildung von Fachleuten in diesem Bereich. (miho)


Kommentieren


Schlagworte