80-jähriger Amerikaner nach Skiunfall in Innsbrucker Klinik gestorben

Sölden (APA) - Ein 80-jähriger Amerikaner, der bei einem Skiunfall in Sölden in Tirol (Bezirk Imst) schwere Kopfverletzungen davongetragen h...

Sölden (APA) - Ein 80-jähriger Amerikaner, der bei einem Skiunfall in Sölden in Tirol (Bezirk Imst) schwere Kopfverletzungen davongetragen hat, ist in der Innsbrucker Klinik verstorben. Wie die Polizei berichtete, erlag der Urlauber am Donnerstag seinen Verletzungen.

Der 80-Jährige war am Dienstag auf einer blauen Piste mit einem 23-jährigen Snowboarder aus Deutschland kollidiert und schwer gestürzt. Der Deutsche wollte laut Polizei auf die Kuppe eines Gegenhanges fahren, als der Amerikaner zur selben Zeit dort einen langen Linksschwung zog. Der 80-Jährige wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Deutsche wurde ebenfalls verletzt, konnte aber selbstständig einen Arzt aufsuchen.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren