Doping: Situation nach CAS-Spruch für WADA-Vize „sehr chaotisch“

Oslo/Lausanne (APA/dpa) - Die Vizepräsidentin der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA beklagt, dass „die Situation, in der wir uns befinden, sehr ...

Oslo/Lausanne (APA/dpa) - Die Vizepräsidentin der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA beklagt, dass „die Situation, in der wir uns befinden, sehr chaotisch ist“. Linda Hofstad Helleland sagte laut der Nachrichtenagentur AP, saubere Athleten und Sportfans aus aller Welt hätten das Vertrauen ins System verloren.

Die Norwegerin meinte, diese Situation könne nicht länger akzeptiert werden. Am Donnerstag hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS die Dopingsperren gegen 28 vom Internationalen Olympischen Komitee lebenslang für die Olympischen Spiele gesperrte Russen aufgehoben.


Kommentieren