Tiroler (19) springt bei RTL-Show ,,Big Bounce“ direkt ins Finale

1-gegen-1-Duell, Taktik- und Hoch-Parcours: Der Wattenberger Lorenz Wetscher war in der Quali-Runde der Trampolin-Show „Big Bounce“ nicht zu stoppen - und steht somit im großen Finale.

Der 162 Meter lange Trampolin-Parcours ist in drei Bereiche aufgeteilt: Duell, Taktik und Hochparcours.
© MG RTL D / Evermann

Innsbruck – Lorenz Wetscher (19) bleibt beim TV-Event „Big Bounce“ im Rennen um die Siegprämie von 100.000 Euro. Im Duell mit einem Mitstreiter erreichte er als Erster den Buzzer und auch die Zeit konnte ihm in den darauf folgenden zwei Hindernis-Parcours nichts anhaben.

Wetscher war zuerst im 1-gegen-1-Duell auf dem mit zahlreichen Hindernissen gespickten, 162 Meter langen Trampolin-Kurs der Schnellere (39,33 Sekunden). Danach ging es weiter in den Taktik-Parcours, wo er Köpfchen bewies und sich Licht-, Zahl- und Farbkombinationen merken musste. Anschließend landete er im Hochparcours. Dort galt es noch höhere und weiter entfernte Hindernisse zu überwinden. Der Tiroler schaffte alles in einer Gesamtzeit von 1:19,39 und belegte damit den fünften Rang. „Wenn ich im Finale bin, dann will ich natürlich so weit es geht kommen und das Ding auch gewinnen“, sagte Wetscher.

Lorenz Wetscher drückte im Ziel den Buzzer.
© MG RTL D / Evermann

Von insgesamt 400 Teilnehmern schaffen es nur 40 ins Finale – gegen diese Konkurrenz muss sich der 19-jährige Tiroler dann am 2. März durchsetzen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte