90-Millionen-Jackpot auch bei zehnter Ziehung nicht geknackt

Helsinki (APA/AFP) - In der Lotterie Eurojackpot geht es bei der nächsten Ziehung am Freitag der kommenden Woche erneut um 90 Millionen Euro...

Helsinki (APA/AFP) - In der Lotterie Eurojackpot geht es bei der nächsten Ziehung am Freitag der kommenden Woche erneut um 90 Millionen Euro. Der auf diese Summe angewachsene Eurojackpot ist auch bei der zehnten Ziehung nicht geknackt worden. Die Ziehung am Freitagabend in Helsinki ergab keinen Treffer in der Gewinnklasse eins.

Damit steht auch bei der nächsten Ziehung wieder die Summe von 90 Millionen Euro für den Hauptgewinner bereit. Die Gewinnsumme der zweiten Gewinnklasse ist mittlerweile auf 27 Millionen Euro angewachsen. Der große Jackpot ist bei 90 Millionen Euro gedeckelt. Die Gewinnausschüttung, die über diese Summe hinausgeht, wird der zweiten Gewinnklasse zugeschlagen, weswegen diese inzwischen auch einen enormen Umfang erreicht hat.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit für Klasse zwei liegt nach Angaben von Eurojackpot immerhin bei eins zu sechs Millionen - und damit deutlich besser als bei Klasse ein, wo sie bei eins zu 95 Millionen liegt. Am Eurojackpot beteiligen sich 18 europäische Länder. Österreich ist nicht dabei. Die Lotterie hat nach eigenen Angaben schon 60 Menschen in Deutschland zu Millionären gemacht. Die Chance auf den Jackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren