Kärntner griff vor Lokal Mann an und verletzte ihn schwer

St. Veit/Glan/Spittal/Drau (APA) - Ein Kärntner hat im Zuge eines Streits am Freitagabend seinen Kontrahenten vor einem Lokal in Spittal/Dra...

St. Veit/Glan/Spittal/Drau (APA) - Ein Kärntner hat im Zuge eines Streits am Freitagabend seinen Kontrahenten vor einem Lokal in Spittal/Drau schwer verletzt. Er attackierte ihn von hinten, sodass dieser gegen eine Mauer und eine Fensterscheibe krachte.

Warum der 27-Jährige vor dem Lokal im Stadtgebiet von Spittal auf einen anderen Mann losgegangen war, war zunächst nicht bekannt. Der Kärntner dürfte mit dem 30-jährigen Opfer eine Auseinandersetzung gehabt haben und griff den Mann plötzlich von hinten an. Dieser stürzte zu Boden und fiel gegen eine Mauer und ein Fenster, wobei er schwer verletzt wurde.

In einer Betreuungsstelle in St. Veit/Glan tobte ein Asylwerber-Paar aus Somalia, weil sie eine bessere Unterkunft wollten. Über die beiden wurde laut Polizei die Schubhaft verhängt.

Die Frau soll gedroht haben, jemanden umzubringen, falls ihre Forderungen nicht erfüllt würden, und ihr Mann schleuderte einen Sessel auf den Boden. Über das Ehepaar wurde die Schubhaft verhängt, den beiden droht nun die Abschiebung. Sie wurden ins Polizeianhaltezentrum (PAZ) Klagenfurt überstellt.


Kommentieren