Drogenlenker in Linz raste vor Polizeikontrolle davon

Linz (APA) - Mit über 100 Stundenkilometer hat am Wochenende ein Drogenlenker versucht, vor einer Polizeikontrolle in Linz zu flüchten. Der ...

Linz (APA) - Mit über 100 Stundenkilometer hat am Wochenende ein Drogenlenker versucht, vor einer Polizeikontrolle in Linz zu flüchten. Der Mann missachtete dabei auch das Rotlicht an einer Ampel. Eine Streife konnte ihn später stellen. Insgesamt zog die Linzer Exekutive am Wochenende fünf Lenker zwischen 20- und 25 Jahren aus dem Verkehr, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Nachdem die Polizei den Flüchtigen geschnappt hatte, stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Zudem stand er unter erheblichem Drogeneinfluss. Ein anderer Fahrer, der in die Kontrolle geriet, konnte sich zwar nicht ausweisen. Für die Beamten war er allerdings wegen gleicher Suchtgiftdelikte schon amtsbekannt. Ihm war der Schein zuvor deswegen auch abgenommen worden. Alle fünf am Wochenende geschnappten Männer standen unter dem Einfluss von Kokain. Sie wurden vom Amtsarzt für fahruntauglich erklärt.


Kommentieren