Die TV-Highlights im Überblick: Osterzeit ist auch Filmzeit

Die Ostereiersuche fällt dieses Jahr wahrscheinlich ins Wasser. So bleibt neben Verwandtschaftsbesuchen noch mehr Zeit zum Fernsehen. Hier ein paar Tipps:

In "Fuck ju Göhte 2" beginnt für den ehemaligen Bankräuber Zeki Müller (Elyas M‘Barek) als frisch gebackener Lehrer der Goethe-Gesamtschule das zweite Schuljahr.
© ORF/Constantin Film/Assmann

Für die Kleinen:

KARFREITAG

„Jagdfieber“, ORF EINS 11.05 Uhr: Der von der Rangerin Beth aufgezogene Grizzly Boog wird von Maultierhirsch Elliott zu allerlei Unsinn angestiftet und wird schweren Herzens von Beth in die Wildnis ausgesetzt - ausgerechnet drei Tage vor Jagdbeginn.

„HOP - Osterhase oder Superstar“, ORF EINS 12.25 Uhr: Junghase E.B. rockt das Osterfest. Statt den Pflichten eines Osterhasen nachzukommen, jagt er in L.A. seinem Superstar-Traum nach und bringt dabei das Leben seiner Gastfamilie ordentlich durcheinander.

„Alles steht Kopf“, ORF EINS 15.10 Uhr und Ostersamstag RTL 20.15 Uhr: In dem Animationsfilm geraten die Gefühle der elfjährigen Riley außer Kontrolle. Nach einem Umzug sind Kummer und Freude verschwunden, stattdessen reagieren Wut und Angst. Wie geht das nur weg?

„Ritter Rost - Der Schrottkomplott“, KIKA 16.45 Uhr: Der zweite Film aus der Kinderbuchreihe mit Christoph Maria Herbst als Sprecher.

KARSAMSTAG

„Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“, KIKA 18.25 Uhr: Mit dem kleinen Hasen auf der Suche nach magischen weißen Kreaturen.

„Kung Fu Panda 3“, SAT.1 20.15 Uhr: Zum dritten Mal sorgt der korpulente Pandabär Po für rasante animierte Action.

OSTERSONNTAG:

„Bob der Baumeister: Das Mega Team - Der Kinofilm“, S-RTL 7.45 Uhr: Bob und seine Freunde begeistern im XL-Leinwand-Abenteuer.

„Bibi und Tina - Voll verhext!“, ORF EINS 9 Uhr: Im zweiten Kinoabenteuer wollen die kleine Hexe und ihre Reiter-Freundin den Martinshof retten und stoßen dabei auf die beiden Diebe Tarik und Ole.

OSTERMONTAG:

„Bibi und Tina - Mädchen gegen Jungs“, ORF EINS 9 Uhr: Drittes Abenteuer der kleinen Hexe und ihrer Reiterhof-Freundin.

„Gespensterjäger“, ORF EINS 10.20 Uhr: Hochkarätig besetzte Verfilmung eines Bestsellers aus der „Gespensterjäger“-Reihe von Cornelia Funke.

„Der 7bte Zwerg“, ORF EINS, 11.50 Uhr: Die sieben Zwerge retten die Märchenwelt vor dem schrecklichen Fluch der bösen Fee Dellamorta. Animierte Fortsetzung der Real-Klamaukfilme mit Otto Waalkes.

„Asterix im Land der Götter“, ORF EINS 13 Uhr: Im animierten Abenteuer von der Gallier von 2014 wollen Asterix und Obelix ihr Dorf vor der Übernahme Cäsars bewahren. Dieser versucht die Dorfbewohner mit Reichtum und Wohlstand zu verführen.

Für die Großen:

KARFREITAG:

„The Danish Girl“, ORF EINS 20.15 Uhr: Eddie Redmayne in Tom Hoopers Oscar-prämierten Porträt über den Landschaftsmaler Einar Wegener und die Suche nach seiner wahren Identität.

„Die Poesie des Unendlichen“, ORF EINS 22.05 Uhr: Jeremy Irons („Zeit für Legenden“) holt Dev Patel („Slumdog Millionär“, „Lion“) wegen seiner bahnbrechenden mathematischen Ansätze aus der indischen Provinz nach Cambridge, wo er als Außenseiter auf Widerstand stößt.

„I‘ll Push You: Jakobsweg, zwei beste Freunde und ein Rollstuhl“: Servus TV, 22.10 Uhr: Zwei Freunde beschließen den Jakobsweg zu gehen. Doch einer der beiden sitzt im Rollstuhl und sein bester Freund hat sich entschlossen, ihn den gesamten 800 Kilometer langen Weg nach Santiago de Compostela zu schieben.

KARSAMSTAG:

„Independence Day 2 - Wiederkehrer“, ORF EINS 20.15 Uhr: Regisseur Roland Emmerich schickt erneut Jeff Goldblum in den Kampf gegen eine Invasion übermächtiger Aliens.

„Alt, aber Polt“, ORF 2 20.15 Uhr: Sechster und letzter Einsatz für Erwin Steinhauer als Ex-Weinviertel-Gendarm aus der Feder Alfred Komareks.

„Die Diplomatin - Jagd durch Prag“, DAS ERSTE 20.15 Uhr: Neuer Thriller aus der gleichnamigen Reihe mit Natalia Wörner, die nun als Botschafterin in Prag angekommen ist und einem geflüchteten US-Sergeant Asyl gewährt.

„Jupiter Ascending“, ORF EINS 22.15: Die Wachowski-Geschwister widmen sich darin der unglaublichen Geschichte von Jupiter Jones, die – ohne es zu wissen – die Reinkarnation der verstorbenen Königin des Universums ist, was für die Betroffene allerdings nicht nur Annehmlichkeiten mit sich bringt.

OSTERSONNTAG:

„Fack ju Göhte 2“, ORF EINS/PRO 7 20.15 Uhr, WH Ostermontag 18 Uhr: Für Elyas M‘Barek als unterrichtender Ex-Gauner geht es in die zweite Runde und mit seinem Schülern auf Klassenfahrt nach Thailand.

„Das Traumschiff - Malediven“, ORF2/ZDF 20.15 Uhr: Barbara Wussows Einstand als Crew-Mitglied Hanna Liebhold.

„Echte Wiener - Die Sackbauer Saga“, Servus TV 20.15 Uhr: Wütend und empört reagiert das Wiener Familienoberhaupt Edmund Sackbauer (Karl Merkatz) auf die Entscheidung der Stadt, wegen des Baus einer Autobahn eine Schrebergartensiedlung mitsamt seinem geliebten Gartenhäusl abreißen zu lassen.

„Der Nanny“, ORF EINS 22.10 Uhr, WH Ostermontag 16.15 Uhr: Milan Peschel heuert als Kindermädchen bei Matthias Schweighöfer an, um dessen Leben zur Hölle zu machen.

OSTERMONTAG:

„Tatort: Zeit der Frösche“, ORF2/ARD 20.15 Uhr: Der zweite Fall mit Heike Makatsch führt Kommissarin Berlinger nach Mainz - ein blutiger Kapuzenpulli in der Altkleidersammlung ruft sie auf den Plan.

„Wir sind die Millers“, PRO7, 20.15 Uhr: In der Komödie werden Drogendealer Jason Sudeikis, Stripperin Jennifer Aniston, Ausreißerin Emma Roberts und Nachbarssohn und Jungfrau Will Poulter gezwungen, als vertrauenswürdige Pseudo-Familie Marihuana von Mexiko aus in die USA zu schmuggeln.

Für Traditionsbewusste: KARSAMSTAG:

„Die letzten Tage Jesu“, ARTE 20.15 Uhr: Die Dokumentation mit Schauspieler Hugh Bonneville beschäftigt sich mit den folgenschweren Tagen vor dem Tod Jesu in Jerusalem.

OSTERSONNTAG:

„Die zehn Gebote“, ZDF NEO 20.15 Uhr: Bildgewaltiges Monumentalepos mit 14.000 Komparsen.

„Ostersegen Urbi et Orbi“, ORF2 12 Uhr: Osteransprache des Papstes

„Osterkonzert 2018“, ORF2 9.05 Uhr: Rubén Dubrovsky leitet das tradtionelle Osterkonzert des Bach Consort Wien, das im Stift Klosterneuburg stattfindet.

„Frühling in Wien“: ORF III live, 20.15 Uhr: Das Janoska Ensemble spielt im Goldenen Saal des Musikvereins gemeinsam mit den Wiener Symphonikern.

OSTERMONTAG:

„König der Könige“, ARTE 0.35 Uhr: Bibel-Stummfilm aus dem Jahr 1927 in aufwendig restaurierter Fassung.

Für Heimatverbundene:

KARFREITAG:

„Heimatleuchten: Ostern in Österreich“, Servus TV 20.15 Uhr: Jede österreichische Ostertradition hat eine eigene Interpretation und Bedeutung, je nach Region und Dorfgemeinschaft. Conny Bürgler ist unterwegs, um einige besondere Bräuche aufzuspüren.

OSTERMONTAG:

„Hoagascht - Feiertagsgeschichten: Zum Ostermontag“ Servus TV 16.30 Uhr: Bertl Göttl öffnet eine Hoagascht-Schatztruhe und blickt zurück auf seine schönsten Geschichten rund um diesen besonderen Feiertag.

„Heimatleuchten Spezial: Unsere Nationalparks“, Servus TV 20.15 Uhr: Ein Besuch im Nationalpark Hohe Tauern, dessen landschaftliche Vielfalt im Schatten des Glockners sich über Salzburg, Tirol und Kärnten erstreckt.

Für Fans von Klassikern:

KARSAMSTAG:

„Ben Hur“, Servus TV 20.15 Uhr: Mehrfach Oscar-gekrönter Filmklassiker von William Wyler, mit Charton Heston. Erzählt werden die Qualen des Judah Ben Hur, dessen bester Freund Messala dem römischen Imperium dient und so zu seinem erbittersten Feind wird.

„Tosca“, 3SAT., 20.15 Uhr: Giacomo Puccinis Oper in drei Akten in der Inszenierung für die Osterfestspiele in Salzburg.

OSTERSONNTAG:

„Fluch der Karibik“, ORF EINS 13.55 Uhr: Auf Jack Sparrow wartet wieder der Galgen. 15 Jahre ist der Film mittlerweile alt.

„Die rechte und die linke Hand des Teufels“ (1970), Kabel1 20.15 Uhr: Italo-Westernklamotte mit Terence Hill und Bud Spencer, die sich in einem verlassenen Nest prügelnd für Gerechtigkeit einsetzen.

„Frühstück bei Tiffany“ (1961), 3SAT 20.15 Uhr: Audrey Hepburn in einer ihrer Glanzrollen. Holly will sich einen reichen Mann angeln, verliebt sich aber in einen armen Schriftsteller.

„Manche mögen‘s heiß“ (1959), BR 23.15 Uhr: Filmdiva Marilyn Monroe, Jack Lemmon und Tony Curtis in Billy Wilders Meisterwerk.

OSTERMONTAG:

„Charade“ (1963), 3SAT, 20.15 Uhr: Wieder mit Audrey Hepburn. Die Witwe Reggie versucht in Paris das Erbe ihres Mannes zu retten und setzt dabei auf den netten Peter (Cary Grant).

„Die Feuerzangenbowle“ (1944), WDR 20.15 Uhr: Einer der berühmtesten Film von Heinz Rühmann, in dem er einen Schriftsteller spielt, der sich in einer Kleinstadt als Schüler ausgibt.

„Stirb langsam“ (1988), VOX 22.05 Uhr: Der erste und beste Teil der Reihe mit Bruce Willis als John McClane ist 30 Jahre alt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte