Caixin PMI - Chinas Industrie im März langsamer gewachsen

Peking (APA/Reuters) - Die chinesische Industrie ist im März wegen nachlassender Exporte langsamer gewachsen. Der Caixin/Markit Einkaufsmana...

Peking (APA/Reuters) - Die chinesische Industrie ist im März wegen nachlassender Exporte langsamer gewachsen. Der Caixin/Markit Einkaufsmanagerindex (PMI) fiel auf 51,0 Zähler nach 51,6 Zählern im Februar. Das ist der schwächste Wert auf monatlicher Basis seit November.

Von Reuters befragte Analysten hatten für den vergangenen Monat dagegen mit einem leichten Anstieg auf 51,7 Punkte gerechnet. Mit 51 Zählern liegt der Index über der 50-Punkte-Marke, die ein Wachstum der Wirtschaft signalisiert.

Der Caixin PMI konzentriert sich auf kleinere und mittlere Firmen, die als besonders exportorientiert gelten. Der offizielle Einkaufsmanagerindex der Regierung, der am Samstag veröffentlicht wurde, dagegen zielt eher auf größere Konzerne, die oft in staatlicher Hand sind. Dieser Index ergab für März ein überraschend kräftiges Wachstum der Industrie, der PMI stieg auf 51,5 Zähler nach 50,3 im Februar.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren